Dinkelvollkornbrot mit Leinsamen und Sonnenblumenkernen

Was gibt es besseres als selbst gebackenes Brot? Das eigene Brot zu Hause wieder selber backen,

liegen voll im Trend. Hier ist mein Lieblingsrezept!


Zutaten:

· 600 Gramm Dinkelvollkornmehl (Wenn Du noch nicht sooo ein Vollkornfan bist, dann mische einfach. 400 Gramm Vollkorn und 200 Gramm helles Dinkelmehl)

· 90 Gramm Natursauerteig

· ½ Würfel Germ/Hefe (empfehle ich trotzdem dazu)

· ca. 375 ml Wasser

· 50 Gramm Sonnenblumenkerne

· 25 Gramm Leinsamen geschrotet

(Die Sonnenblumenkerne u. Leinsamenschrot kannst du auch in Wasser ca. 1 Std. lang einweichen und abseihen. Dann entziehen sie beim Backen dem Teig kaum mehr Feuchtigkeit und das Brot ist saftiger)

· 2 EL Sonnenblumenöl oder gutes Olivenöl

· 1 gestrichener EL Salz (auch gerne mehr, wenn Du magst)

(Anmerkung: Ich habe beim Öl und beim Salz auch immer sehr hochwertige Produkte)


Zubereitung:


Das Mehl in eine Schüssel geben. Mit Sauerteig, Hefe und dem lauwarmen Wasser und den Kernen zu einem mittelfesten Teig kneten.


Anmerkung: Salz und Öl erst nach dem ersten aufgehen dazugeben.


Teig gut aufgehen lassen. (ca. 30 Minuten einplanen) Dann den Teig mit dem Salz und dem Öl fein zurückkneten und in eine Kastenform oder in ein Garkörbchen geben. (An Backpapier denken, wenn Du es in eine Kastenform gibst)

Nochmals schön aufgehen lassen(ca. 20 Minuten einplanen)

Bei 200 Grad im Ofen ca. 50-60 Minuten backen lassen.


FERTIG ist der BROTGENUSS